Libysches Wüstenglas - Himmelstein
Direkt von unserer Ägypten-Expedition
 
Das in fahlem gelb bis grün schimmernde Impaktglas (98% Quarz) entstand nach vorherrschender Meinung bei einem Meteoriteneinschlag in der östlichen Zentralsahara vor ca. 28 Millionen Jahren. Der Krater ist bisher unbekannt. Das Wüstenglas findet man in der sehr schwer zugänglichen Dünenlandschaft im ägyptisch-libyschen Grenzgebiet, der Libyschen Wüste. Daher auch die Bezeichnung "Libysches Glas"
Bereits im Paläolithikum wurde der Stein von Menschen gesammelt, behauen und fand als scharfe Klinge Anwendung. Weniger pragmatisch betrachteten ihn die alten Ägypter. Er galt als sehr wertvoll und findet sich an zahlreichen Kultgegenständen, beispielsweise als Skarabäus, Sinnbild des Sonnengottes, auf dem Tutanchamun-Amulett. Bei uns können Sie eine Nachbildung dieser heiligen Gravur erwerben. Auch heute werden dem seltenen Himmelstein in der Esoterik Energien für ein langes und glückliches Leben zugeschrieben.

 

Artikel nach

 

Eindrücke von unserer Expedition 2003 durch die Dünen der Libyschen Wüste:

Lybisches Glas, lybisches Wüstenglas, Libyan Silica Desert Glass


 

 

 

 

 
TOPGEO Mineralienhandel GmbH
Dr. Petr Zajicek
Commercial register:
HRB 671194 Amtsgericht Ulm
VAT-Id: DE147815490
Gersbach 10
74589 Satteldorf
Germany
Telephone: +49 7950 1345
Telefax: +49 7950 8483
eMail:
Individual design and programming
by Schindler Internetservices
http://www.megapixler.de